Persönliches

Du bist viel mehr als sie Dir gesagt haben.

Dieser Satz berührt und leitet mich in meiner Arbeit. Und er hat mich schließlich dorthin gebracht, wo ich heute bin.

Es war ein Weg, der nicht immer glatt und gerade verlaufen ist und manchmal auch viel Kraft gekostet hat. Hinter mir liegen Krisen, die mich schlussendlich wachsen haben lassen.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Selzthal in der Obersteiermark. Die Freiheit der Natur genießen, das Zusammensein mit Menschen und Lesen von Büchern und Zeitschriften waren schon als Kind meine liebsten Beschäftigungen. Deshalb wohl auch die Entscheidung für das Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und Politikwissenschaften, das ich nach der Matura in Wien begonnen und abgeschlossen habe.

1993 begann ich als freie Mitarbeiterin bei Radio Wien und danach bei Wien heute  im ORF Landesstudio Wien. Ich war fasziniert von der Radio- und TV-Arbeit, und liebte und lebte meinen Job mit 150 Prozent. Doch mit der Zeit stellten sich erste Zweifel ein, ob das Tempo, die Aktualität und auch das ständige Berichten und  Bewerten von Ereignissen das Passende für mich ist. So wechselte ich hinter die Kulissen in die Pressestelle des ORF, eine ebenfalls  bereichernde Zeit für mich. Auch hier holten mich wieder die Zweifel ein. Der Traum, Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu begleiten, wurde immer größer. Doch ich traute mich nicht, diesen Traum nachzugehen.

Die Geburt meiner beiden Kinder (2006 und 2008)  haben diese Zweifel fürs erste durchbrochen und ich schenkte mir eine längere Auszeit, die nicht ohne Konsequenzen für meinen alten Job blieb, den es in dieser Form für mich nicht mehr gab. So entschied ich mich, neue Wege zu gehen, um meinem Ruf und meinem immer schon da gewesenen Interesse an der Arbeit mit Menschen, zu folgen. Die  Trainerinnen- und systemische Coachingausbildung und der Schritt in die Selbstständigkeit waren die logische Folge. Doch so schnell und einfach ließ ich mein erlerntes Handwerk nicht los und ich arbeitete mit den berühmten zwei Standbeinen. Hier die selbsständige Medienarbeit, dort die Arbeit mit Menschen. Und war immer mehr hin und her gerissen zwischen (sicherem) Beruf und (erfüllender) Berufung.

Diese Zerrissenheit hat sich erst durch das Eintauchen in die Welt der Meditation für mich gelegt. Hier habe ich gelernt, mich mit meinen innersten Wünschen und meinem wahren Ich zu verbinden. Dabei ist mir klar geworden, das ich genau das an andere Menschen weitergeben möchte und habe 2017 ein einjährige Ausbildung zur Meditationslehrerin absolviert.

So ist es mir nach und nach gelungen, meinem Herzen zu folgen und zu erkennen,  dass es nicht entweder oder gibt, sondern dass beides in meinem beruflichen Leben einen Platz hat. Dazu habe ich jetzt den passenden Raum gefunden, um mein Angebot mit all meinen Erfahrungen und Wissen zu verbinden und an alle Interessierten weiterzugeben.

Mehr zu meinem Angebot

  • Erlernen von Meditation und Achtsamkeit
  • Wege aus der Krise
  • Aufspüren und Loslassen von Glaubenssätzen
  • Grenzen setzen
  • klar zu kommunzieren
  • Selbstliebe und Selbstwert
  • persönliches Wachstum
  • Schreiben, Texten, Präsentationen & Hearings

Kurz und bündig

Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft in Wien
Zertifizierte Trainerin für Erwachsenenbildung bei seminar consult prohaska
Diplomierte systemische Coach nach den Kriterien des ACC (Austrian Coaching Council) mit Schwerpunkten Krisenintervention, Stressmanagement und Burn-Out Prävention
Fortbildungen in Ressourcen- , Trauma- und Aufstellungsarbeit
Ausbildung zur Meditationslehrerin am Institut für spirituelle Psychologie bei München
Die Heldenreise – Persönlichkeitsentwicklung: Online Kurs in 12 Modulen am Institut Selbstpoesis Hamburg

Selbstständig seit 2011
2019 Gründung  von zsåmmwerkn gemeinsam mit Kirsten Lehner
 3 Jahre Trainerin und Beraterin im Frauenberatungs- und Bildungszentrum Weinviertel „Frauen für Frauen“
davor 15 Jahre Journalistin im ORF
Aufgewachsen in Selzthal in der Steiermark, nach der Matura nach Wien gezogen, lebe seit 2000 in Stockerau.
Verheiratet, Mutter von zwei Töchtern